1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Beschreibung

Das Programm Virtual Keyboard ist eine Virtuelle Tastatur. Es bietet die Möglichkeit die Texte in verschiedenen Sprachen ganz komfortabel einzugeben. Dieses Problem ist sehr aktuell, wenn Sie einen Text auf einer Sprache schreiben brauchen, aber der Rechner hat kein entsprechendes Eingabeschema und\oder keine nötige Buchstaben auf den Knöpfen der Tastatur. Jetzt haben Sie eine bequeme Lösung dieses Problems.

Noch ein Einsatzbereich des Programms ist sichere Eingabe der Daten. Bei bestimmten Situationen können Sie nicht ausschließen, dass Sie ausspioniert werden. Wenn Sie verschiedene Privatinformationen (z.B. Logindaten, Passwörter, Bankdaten, etc.) eingeben, können die Keyloggers im Hintergrund Ihre Tastaturklicks protokollieren. Eine virtuelle Tastatur ist eine Lösung dieses Problems.

Zurzeit stehen Ihnen insgesamt 75 Tastaturbelegungen für 53 Sprachen zur Verfügung: Albanisch, Arabisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Bosnisch, Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Estnisch, Farsi, Finnisch, Französisch, Georgisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Kasachisch, Kirgisische, Koreanisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Maltesisch, Maorisch, Marathi, Mazedonisch, Mongolisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Tamilisch, Tatar, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Urdu, Usbekisch, Vietnamesisch, Weißrussisch.

Als Sprache der Oberfläche kann Englisch, Arabisch, Deutsch, Französisch oder Russisch ausgewählt werden.

Das Programm Virtual Keyboard arbeitet mit der Unicode-Kodierung, deshalb Sie kein Problem mit der korrekten Abbildung der spezifischen Buchstaben in den Programmen, die Unicode-Kodierung verstehen, haben sollen. Fast alle modernen Programme verstehen Unicode-Kodierung.

Für die Texteingabe kann nicht nur die Computermaus, sondern auch Ihre Hardware-Tastatur benutzt werden:

  • Wenn Sie die Computermaus benutzen, klicken Sie auf Knöpfen der virtuellen Tastatur. Diese Methode passt für die sichere Eingabe den Daten.
  • Wenn Sie die Hardware-Tastatur Ihres Rechners benutzen wollen, sollen Sie im Menü "Tools" den Punkt "Listen hardware Keyboard" einschalten. Wenn Sie jetzt mit Ihrer Hardware-Tastatur tippen anfangen, werden die Symbole entsprechend dem ausgewählten im Programm Virtual Keyboard Eingabeschema eingetippt. Wenn Sie noch im Menü"Tools" den Punkt "Show pattern Symbols" aktivieren, werden die Tasten der Virtuellen Tastatur genau so aussehen, wie die Tasten auf einer 2-Sprachigen Hardware-Tastatur. Es hilft Ihnen die nötige Symbole der ausgewählten im Programm Sprache auf Ihrer Hardware-Tastatur schneller zu finden.

Die virtuelle Tastatur hat Zwei Eingabemodi:

  • Der eingetippte Text wird im Fenster des Programms Virtual Keyboard angezeigt (Menü "Tools --> Text trasnfer mode --> Type in same window"). Der Benutzer kann den Text ins Clipboard (Zwischenspeicher) kopieren und dann ins Fenster eines anderen Programms (z.B. Texteditor, Browser, E-mail Client, etc.) einfügen.
  • Der Text wird bei der Eingabe automatisch ins aktive Fenster eines anderen Programms gesendet (Menü "Tools --> Text trasnfer mode --> Send to another window"). Virtual Keyboard "schreibt" ins Fenster eines anderen Programms! Auf diesem Fall braucht Ihre virtuelle Tastatur kein Eingabefeld deshalb ist die ganz klein und stört nicht auf dem Bildschirm.

Ganz viel Einstellungsmögligkeiten sind im Menü "Program --> Options..." erreichbar.

Also, die Vorteile des Programms Virtual Keyboard:

  • Korrekte Abbildung beliebigen Buchstaben auf dem Computer
  • Ergänzende Tastatur (mit AltGr)
  • Unabhängigkeit von Hardware und Einstellungen des Betriebssystems
  • Texteingabe wie per Mausklicke, als auch per Hardware-Tastatur
  • Texteingabe per Maus wenn der Cursor drauf einer Taste eine kurze Zeit sich befindet ("stille Eingabe")
  • Texteingabe ins eigene Fenster oder ins Fenster eines anderen Programms
  • Unterstützung verschiedenen Eingabegebietsschemen der Tastatur
  • Unterstützung der Schreibweise "Rechts nach Links"
  • "Kurze Tasten" für Auswahl der Eingabegebietsschemen der Tastatur
  • Kontextmenü (Pop-Up Menü)
  • Reiche Einstellungen des Interfaces
  • Das moderne GUI-Design
  • Die mehrsprachige Oberfläche
  • Kleine Größe des Programms
  • noch etwas mehr...

WICHTIG!
Für den Start des Programms Virtual Keyboard muss auf Ihrem Computer .NET Framework Version 4.0 oder neuere installiert sein. Bei den neuen Versionen von Windows (Vista, 7, 8) ist der .NET Framework schon ins Betriebssystem integriert. Die Besitzers von "veralteten" Windows-Versionen (Windows XP und frühere) sollen .NET Framework aus dem Internet herunterladen und installieren. Die aktuelle Version von .NET Framework können Sie kostenlos von der Microsoft-Seite herunterladen: http://www.microsoft.com/downloads/

Wenn Sie Probleme mit dem Programm Virtual Keyboard haben, schreiben Sie mir einen Brief auf die Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!